"Beten ist zu Gott zu sprechen - Meditieren ist in der Stille auf Gott zu hören.“
 
Durch verschiedene Meditations-Methoden ist es möglich verschiedene Bewusstseinsebenen wahrzunehmen und zu erforschen. Teilnehmer/in können dabei nach eigenem Wunsch sitzen oder liegen. Hauptsache ist, dass der eigene Körper während der Meditation nicht ablenkend wirken sollte. Für jeden der bereit ist sein Herz zu öffnen, bietet Meditation die Möglichkeit für persönliche Erfahrungen und Lernerlebnisse.

Die Erfahrung zeigt, dass die Teilnehmer/in eines oder mehrere von den folgenden Ereignissen erleben können:

  • Körperliches Entspannen.
  • Innere Ruhe und Stille erreichen.
  • Eigene Energiezentren (Chakren) spüren, öffnen und schließen.
  • Farben, Bilder, Symbole oder sonstiges wahrnehmen.
  • Meditative Reisen unternehmen.
  • Geistige Genesungshilfe erleben.
  • Verbindung mit der geistigen Welt und zum Göttlichen aufnehmen.


Allein eines davon erlebt zu haben, bedeutet schon ein wertvolles Ziel zu erreichen. In einer Gruppe kann es vorkommen, dass manche erfolgreich eine körperliche Entspannung erreichen, während andere darüber hinaus eine meditative Reise unternehmen. Meditation ist kein Wettbewerb und deshalb gibt es keine Gewinner oder Verlierer. Jeder erlebt das, was für ihn oder sie gerade zu diesem Zeitpunkt richtig ist. Hauptsache ist, dass jeder sich nach der Meditation besser fühlt als vorher und dem Göttlichen etwas näher gekommen ist.

zu unserer Facebook-Seite     * spirituelle Heilung im Sinne von geistiger Heilung

Home | Impressum | Datenschutz  

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok